Start
Berichte
Bilder
Termine
Ergebnisse
Vorstand
Training
Team
Sponsoren
Formulare
VR-Bank-Lauf "Rund um die Veste Coburg"
Coburger Läuferabend
Kontakt
Kategorie: Berichte

09.02.2017

Starker Auftritte von Christiane Adriaanse und Karl Dorschner in der Halle

Fürth - Beim traditionell stark besetzten Senioren-Leichtathletiksportfest in der Fürther Halle waren mit Christiane Adriaanse, Karl Dorschner, Harald Popig, alle TV 48 Coburg, Walter Götz vom LAV Neustadt, Manfred Fischer von der SpVg Ahorn und der Steinwiesener Techniker Mario Schmid leistungsstarke Senioren aus dem LA-Kreis vertreten.

Karl Dorschner, seines Zeichens amtierender Weltmeister über 400 Meter der M65, bot auch in Fürth enorm starke Leistungen über 60-, 100-und 400 Meter. Diese drei Rennen gewann der Dörfleser jeweils hoch überlegen und wenn man weiß, dass Dorschner, so auch die anderen, vor Ort keine geeignete Halle zum Training haben, gewinnen diese gelaufenen Zeiten noch mehr an Bedeutung.

Die 60 Meter sprintete er in 8,41 Sekunden, die 100 Meter in 13,30 Sekunden und die 400 Meter in 60,59 Sekunden. Alles Zeiten der nationalen und internationalen Spitzenklasse.

Seine Vereinskameradin Christiane Adriaanse stand dem nicht viel nach. Die Ärztin, die jetzt der W40 angehört, lief über 3000 Meter ein starkes Rennen. Mit hervorragenden 10:42,98 Minuten überrundete sie die Konkurrenz aller Altersklassen. Für Adriaanse war es eine Standortbestimmung im Hinblick auf die Bayerische Crossmeisterschaft am 19. Februar in Kemmern und dies nach einer längeren Verletzungspause. „Es war ein Wettkampf am Ende eines anspruchsvollen Trainingsblocks und so bin ich mit dieser Zeit mehr als zufrieden“, so die 48erin.

M80-Läufer Manfred Fischer freute sich über seine 82,88 Sekunden über 400 Meter und dies nach einer längeren Verletzungspause. Auch der Stockheimer Harald Popig war über 3000 Meter der M75 ohne Konkurrenz, ebenso wie Fischer. Mario Schmid stieß die Kugel als Sieger der M45 auf 10,71 Meter und Walter Götz wurde in der M60 beim Weitsprung Dritter mit 3,63 Meter und über 60 Meter war  es Rang fünf mit 9,36 Sekunden.

VR-Bank
Intersport Wohlleben
Attractic
TOP10
Alte Homepage
nach obenImpressum