Start
Berichte
Bilder
Termine
Ergebnisse
Vorstand
Training
Team
Sponsoren
Formulare
VR-Bank-Lauf "Rund um die Veste Coburg"
Coburger Läuferabend
Kontakt
Kategorie: Berichte

24.01.2017

Schwierige Bedingungen beim Crosslauf in Eckental

Militzke und Klein machen sich fit für die bayerischen Crosslaufmeisterschaften

Eckental - In Eckental bei Erlangen nutzen Jakob Klein und Martin Militzke vom TV 1848 Coburg den Crosslauf um sich auf die bayerischen Meisterschaften Mitte Februar in Kemmern vorzubereiten.

Beide gingen im abschließenden Hauptlauf über ca. 6500 Meter an den Start. In diesem Rennen wurden auch der Mittelfränkische Meister ermittelt und so war das Feld sehr hochkarätig besetzt. Neben einer ganzen Schar an Läufern von der LAC Quelle Fürth war mit Martin Grau vom LSC Höchstadt der dritte der Deutschen Crosslaufmeisterschaften aus dem vergangenen Jahr am Start.

Von Beginn an wurde ein sehr hohes Tempo angeschlagen und das gut 70-köpfige Feld somit schon auf der 800 Meter langen Einführungsrunde um den Sportplatz im Eckentaler Ortsteil Forth auseinander gezogen. Militzke und Klein befanden sich mit in der Spitzengruppe und liefen beide ein starkes Rennen. Nach der Einfürungsrunde wurde es auf den drei großen Runden durch den angrenzenden Wald deutlich technischer und schwieriger. Singletrails und der weiche Schnee verlangten den Beteiligten einiges an Kraft ab. Etwa Mitte der letzten Runde stürtzte Militzke auf Platz 9 liegend und musste zwei Verfolger, unter denen sich auch Jakob Klein befand ziehen lassen.

Jakob Klein beendete schließlich auf dem neunten Platz nach 22:35 Minuten seinen ersten Crosslauf. Martin Militzke kam auf Rang elf nach 22:41 Minuten ins Ziel. Beide waren mit ihren Zeiten sehr zufrieden und blicken positiv auf die kommenden Wettkämpfe. Sieger wurde wie erwartet Martin Grau in 21:16 Minuten, vor drei Läufern aus Fürth.

Bericht: Martin Militzke

Martin Militzke und Jakob Klein

VR-Bank
Intersport Wohlleben
Attractic
TOP10
Alte Homepage
nach obenImpressum