Start
Berichte
Bilder
Termine
Ergebnisse
Vorstand
Training
Team
Sponsoren
Formulare
VR-Bank-Lauf "Rund um die Veste Coburg"
Coburger Läuferabend
Kontakt
Kategorie: Berichte

25.10.2016

Alexander läuft unterirdisch ... auf den 2. Platz

Sondershausen - Der Internationale Sondershäuser Kristalllauf -680 Meter unter der Erde- im Brügmann-Schacht, der bereits neunzehn Mal zur Austragung kam, ist immer wieder ein besonderes Erlebnis für Langstreckenläufer. Dabei eine Vielzahl von heimischen Läufer/innen, die sich zum Teil hervorragend schlugen, allen voran Alexander Finsel vom TV 48 Coburg.

Der Veranstalter, SC Erfurt, schickte rund 400 Starter/innen auf diese sehr anspruchsvolle Strecke unter Tage. Die 10,5 Kilometer mussten in fünf Runden à zwei Kilometer gelaufen werden. In jeder Runde mussten auf den teilweise recht rutschigen Untergrund 45 Höhenmeter überwunden werden. Auch die Temperaturen von zirka 30 Grad und eine Luftfeuchtigkeit um 30%, setzte den Startern mächtig zu.

BildWie schon in den letzten Jahren präsentierte sich Alexander Finsel in einer tollen Form. Nach zirka einem Kilometer setzte sich Finsel an die zweite Stelle des Riesenfeldes, hinter dem späteren Sieger Marcel Krieghoff vom SC Erfurt. Nach starken 35:18 Minuten durchlief er freudestrahlend das Ziel als Gesamtzweiter und Sieger der M40/45.

Aber auch Markus Linsmayer vom AF Personal Training und Holger Hennig vom TSV Mönchröden überzeugten mit feinen Leistungen. Linzmayer wurde im Gesamteinlauf überraschend Sechster und Dritter in der M40/45 mit 38:08 Minuten und einen Platz dahinter der ebenfalls starke Hennig mit 38:29 Minuten. Auch von den Frauen gibt es erfreulich gute Ergebnisse zu vermelden.

Sabrina Wiercinski vom TSV Sonnefeld und Liane Thiem vom AF Personal Training lieferten sich einen packenden Zweikampf um Platz zwei im Gesamteinlauf der 107 Frauen, den die Sonnefelderin mit nur einer Sekunde vor Thiem für sich entschied. Ihre Zeit 46:21 Minuten.

Auch Kerstin Fischer-Mahr vom TSV Sonnefeld durfte sich über ihre gute Leistung freuen. Mit 49:09 Minuten war es immerhin Rang sechs im Gesamteinlauf und Platz zwei in ihrer W40/45. Noch dabei mehrere Teilnehmer aus dem Bereich Coburg Stadt und Land, sich durchweg im Mittelfeld und dahinter platzierten. Dies waren: Stefan Dinse, Thomas Riedel, Udo Jahn, Jörg Bissot, Norbert Schumann, Matthias Dill (alle TSV Weitramsdorf), Michael Dick (TSV Dörfles-Esbach), Matthias Brender (Red Residenz Coburg),Oliver Höhn, Svenja Bijmholt, Frank Pfeufer (RunningBros), Kerstin Kircher (Run and Bike-Team), Christian Warth (TV Cortendorf), Fabian Warth, Oliver Proft (beide SpVg Ahorn), Peter Warth (TV Lützelbuch), Matthias Dill (Coburg), Stefan Koziol (BBC Coburg), Alexandra Jablonowski, Anja Reuß (beide Coburg), Andreas Fleischmann (Untersiemau), Michael Braunreuther (SV Heilgersdorf).

Bericht: Ulrich Zetzmann

VR-Bank
Intersport Wohlleben
Attractic
TOP10
Alte Homepage
nach obenImpressum