Start
Berichte
Bilder
Termine
Ergebnisse
Vorstand
Training
Team
Sponsoren
Formulare
VR-Bank-Lauf "Rund um die Veste Coburg"
Coburger Läuferabend
Kontakt
Kategorie: Berichte

24.09.2016

Ausflug zur Coburger Hütte

Von Regina Blechschmidt

AufstiegEhrwald/Österreich. Vom 16. - 18. September 2016 machten sich 18 Mitglieder und Freunde der Leichtathletikabteilung des TV 1848 Coburg auf den Weg nach Ehrwald zur Coburger Hütte. Übrigens ein Muss, für jeden Coburger, wie ich finde. Man sollte wenigstens einmal in seinem Leben am höchsten Punkt Coburgs gewesen sein.

Bei leicht bewölkten Himmel fuhren wir am Freitag bereits um 08:00 Uhr von Coburg aus Richtung Ehrwald und begannen dann gegen 13.00 Uhr mit dem Aufstieg zur Coburger Hütte. Auch wenn man die Möglichkeit gehabt hätte einen großen Teil des Weges mit der Ehrwaldbahn zu bewältigen, haben sich alle entschieden, den Weg zu Fuß zu gehen. Schließlich sind wir ja alle Sportler.

Nach einer 4 stündigen Wanderung und einer kleinen Pause in der Seebenalm, kamen wir trockenen Fußes und gut gelaunt in der Coburger Hütte an.

BildNach der Zuweisung der jeweiligen Bettenlager und einer schnellen Dusche, begann bereits nach dem Abendessen der erste Hüttenabend, bei welchem wir die ersten Eindrücke Resümee passieren ließen.

In der Nacht begann es leider heftig zu regnen. Der Regen ließ auch am nächsten Vormittag nicht nach, was aber die gute Laune nicht trübte. Man vertrieb sich die Zeit zunächst mit verschiedenen Kartenspielen, was sehr lustig und unterhaltsam war.

Gegen 11:00 Uhr machte sich dann eine kleine Gruppe auf den Weg Richtung Tal zur Seebenalm um dann den schweren Höhenweg zur Hütte über den Tajatörl in Angriff zu nehmen. Die Wanderer wurde jedoch mit tollen Aussichten und einer großen Herde Gämsen belohnt. Die Anderen in der Hütte verbliebenen unternahmen ebenfalls kleinere Wanderungen z.B. zur Biberwierer Scharte, Ehrwalder Sonnenspitze oder zum Drachenkopfsee.

BildAuch der zweite Hüttenabend wurde feucht fröhlich (Sportlergetränke J). Mit unterhaltsamen Spielen und netten Gesprächen war er ein voller Erfolg.

Am Sonntag nach dem Frühstück begannen wir dann wieder gemeinsam den Abstieg in Richtung Tal. Auch hier war uns das Wetter wohlgesinnt, worauf sich dann eine kleinere Gruppe entschied den Abstieg über den Hohen Gang zu absolvieren, welcher absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraussetzte. Der Rest begab sich gut gelaunt auf den normalen Abstieg Richtung Seebenalm, Ehrwaldalm bis ins Tal.

Nachdem wir alle wohlbehalten unten angekommen waren, begann auch schon wieder der Abschied von den Bergen und den Weggefährten/innen.

Alle waren sich einig, dass es ein rundum gelungenes und schönes Wochenende war. Vor allem auch, weil sich das Wetter insgesamt viel besser zeigte, als der Wetterdienst es ankündigte. Eine Wiederholung eines solchen Wochenendes wurde nicht ausgeschlossen. Bilder

Teilnehmer

RB

VR-Bank
Intersport Wohlleben
Attractic
TOP10
Alte Homepage
nach obenImpressum